Die Bonner Stadtkrippe 2018/2019 - die etwas andere Krippe -- Ab 1. Dezember 2018 im ehemaligen Münster-Laden, Gerhard-von-Are-Str. 1 -- MIT BESICHTIGUNGSZEITEN -- Hier: Das 1. Krippenbild vom ersten Advent -- mit PRESSEBERICHT

UNSERE GALERIE WIRD WÖCHENTLICH ERGÄNZT.
----BESICHTIGUNGSZEITEN: Ansehen können Sie die Stadtkrippe
montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 14 bis 16 Uhr. 
Bis Sonntag, 13. Januar 2018. Pausen: Fr. 21.12. - Mo. 24.12.2018  und  Mo 31.12.2018 - Di 1.1.2019
----WEITERE BESONDERE TERMINE
Nikolaus an der Stadtkrippe: Donnerstag, 06. Dezember, 15:00 - 17:00 und Freitag, 07. Dezember, 14:00 - 16:00.
Übergabe der Figuren „Prinz und Bonna“ durch das designierte Bonner Prinzenpaar: Donnerstag, 27. Dezember, 12:00.
Kindersegnung an der Stadtkrippe: Freitag, 28. Dezember, 15:00 und 16:00

---WO/WIE FINDEN SIE DIE STADTKRIPPE? 
Das schreibt uns das Pastoralbüro des Münsters:
Wegen der Generalsanierung des Bonner Münsters wird sie in diesem Jahr im ehemaligen Münster-Laden, Gerhard-von-Are-Str. 1, zu sehen sein - im Schatten der Münsterbasilika - also mitten in der City; lediglich 200 m vom Bonner Hauptbahnhof bzw. rund 150 m vom zentralen Busbahnhof entfernt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
DIE STADTKRIPPE 2018/2019:
Die diesjährige Stadtkrippe und das gesamte Programm der Advents- und Weihnachtszeit am Bonner Münster stehen unter dem Motto „Du bist unendlich wertvoll“.
Jede Woche wechseln die Szenen der Stadtkrippe und legen einen inhaltlichen Schwerpunkt auf einen anderen Aspekt des Mottos.
1. Advent: DU.
2. Advent. DU BIST.
3./4. Advent: DU BIST WERTVOLL.
Weihnachten: DU BIST UNENDLICH WERTVOLL.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

      Die erste Krippenszene macht das „Du“ zum Thema. Die Krippenfiguren richten ihren Blick und ihre Gestik auf den Betrachter der Stadtkrippe. „Hierbei geht es ums Wahrnehmen und ums Ansehen“, erklärt der Leiter der Citypastoral, Sebastian Stiewe. „Tausende Menschen sind in der Stadt unterwegs und laufen doch aneinander vorbei.“

     
Wenn uns in der ersten Szene der Stadtkrippe die Krippenfiguren direkt ansprechen, werde deutlich, dass jeder mit hineingenommen werden soll in die Szenerie. Aber nicht als einer von vielen, sondern als eine Person, die buchstäblich Ansehen bekommt. „Der Schauplatz der Krippe erweitert sich dadurch bis zum Betrachter selbst und nimmt uns Zuschauer mit ins Geschehen“ erklärt Stiewe. Damit werde das Anliegen der Stadtkrippe einmal mehr deutlich, die Botschaft von Weihnachten für die Menschen von heute zu vergegenwärtigen: Du bist unendlich wertvoll.

    
Zwei neue Figuren in diesem Jahr. Bereits bei der Eröffnung am Ersten Advent bekommt die Krippe eine neue Figur: Der Anfang des Jahres verstorbene Künstler Jan Loh, besser bekannt als der „Alle-mal-malenMann“, ist in diesem Jahr mit einer eigenen Figur verewigt. Das stadtbekannte Bonner Original prägte mit seinen Zeichnungen über Jahre hinweg die Bonner Kneipenlandschaft. Eine weitere neue Figur wird am dritten Advent im Rahmen einer kleinen Feier hinzugefügt.

Hierzu finden Sie am 30.11.18 einen Bericht im GA-Bonn:
Der Alle-mal-malen-Mann hat einen Ehrenplatz

 
Milieukrippe am Bonner Münster – Eine Krippe für die heutige Zeit. Die große Bonner Stadtkrippe ist eine Milieukrippe. Sie stellt die Lebenswelt in Bonn dar, den Ort, an dem uns Gott täglich begegnet. Der Betrachter soll sich dabei bewusst machen, dass das biblische Geschehen keine Geschichte von damals ist, sondern sich auch heute ereignet.


-----------------------------------------------------------------------------------
HIER kommen Sie zu unserer Übersicht der „KRIPPENWANDERUNG 2018/2019“ auf der Rheinschiene des Siebengebirges


Bild von zzzzzzzzzzzzzzzzz201
Quelle: Pastoralbüro des Bonner Münster

Raum: AKTUELLES 2018 Vitrine: AKTUELLE VERANSTALTUNGEN
Raum: Besondere Ereignisse
Raum: Gruppenbilder
Raum: Siebengebirge und der Rhein Vitrine: Bonn
Galerie: Stadtkrippe - Bonner Münster
Dieses Bild wurde 44 Mal angesehen
Datensatz 12453 wurde zuletzt bearbeitet von lv am 04.12.2018 um 12:37 Uhr
Nachricht E-Mail mit Information / Anmerkung zum Bild verschicken
Museum Zur Startseite Virtuelles Brückenhofmuseum