Der neue "RITTER VOM SIEBENGEBIRGE" heißt Wolfgang Wicharz --- Bacchus erteilt den Ritterschlag am Freitag, 4. Oktober 2019, auf dem Winzerfest in Königswinter --- mit PRESSEBERICHT

Beim einem Pressetermin im Restaurant „Pleiser Stuben“ Königswinter-Oberpleis
wurde der neue "Ritter vom Siebengebirge am 6. September 2019 vorgestellt.
Am Freitag, 4. Oktober 2019, wird er vom Bacchus zum Ritter geschlagen.

Dazu schreibt Hansjürgen Melzer am 7.9.2019 im GA-Bonn/Siebengebirge:

Bockerother Urgestein
Wolfgang Wicharz mit Ritterorden geehrt
OBERPLEIS. Karnevalist, Politiker und Vereinsmensch: Wolfgang Wicharz engagiert sich seit Jahrzehnten in seiner Heimat Königswinter. Nun ist er mit dem Orden „Ritter vom Siebengebirge“ ausgezeichnet worden. 
LESEN SIE bitte weiter über LINK 1.

               Foto oben: Auch um die Pflege des Dorfplatzes in Bockeroth
kümmert sich Wolfgang Wicharz.

Foto unten: Ritter-Sprecher Wilbert Fuhr (r.) und die Ritterschar
gratulieren dem künftigen Ordensträger.

=====================================================

Hier für Sie zusammen gefasst: eine kleine VITA  des neuen Ritters:


       Wolfgang Wicharz wurde 1961 geboren, er ist verheiratet mit Ehefrau Elke
 Gemeinsam haben sie eine Tochter und einen Sohn. 
Er wohnt in
 Königswinter-Bockeroth

                     Hier folgen die Punkte, warum ihn das Ordenskapitel ausgewählt hat

1. Karnevalsgesellschaft „Mir komme met“ Bockeroth/Düferoth: 
Seit 1990 Mitglied der KG -  von 1990 bis 2006 Präsident  -   Vorsitzender der KG von 2007 bis 2019  - noch vier weitere Male Präsident  ----      1990/91 Prinz Karneval im Dreigestirn  ---   Prinzenmacher.

2. Bürgergemeinschaft Bockeroth:
Von 1990 im Vorstand der Bürgergemeinschaft als Beisitzer, Kassierer und 2. Vorsitzender  - Organisation der jährlichen Dorfwanderung der Bürgergemeinschaft  -   im Festausschuss Bockeroth verantwortlich für den Auf- und Abbau, sowie die Organisation des Milchbockfestes    -     viele Jahre der Nikolaus des Festausschusses Bockeroth - aktive Mitarbeit bei den Seniorenfahrten und Feiern.

3. Handballsportverein:  seit 46 Jahren Mitglied, davon 30 Jahre aktiver Handballer.

4. Jagdgenossenschaft Bockeroth: Seit 20 Jahren im Vorstand, jetzt im 11. Jahr deren Jagdvorsteher.

5. Ratsarbeit Stadt Königswinter: Von 1997 bis 1999 sachkundiger Bürger im Rat der Stadt Königswinter -   von 1999 bis 2014 Ratsmitglied -  seit  2014 sachkundiger Bürger.

6. Katholische Pfarrgemeinde St. Margareta Stieldorf: seit November 2018 Mitglied im Kirchenvorstand.

7. Wolfgang Wicharz arbeitet beim Erzbistum Köln.

8. Im November 2006 erhielt er den Bürgermeisterorden der Stadt Königswinter.

Für das Ordenskapitel „Ritter vom Siebengebirge
Die Sprecher: Wilbert Fuhr und Lothar Vreden.

---------------------------------------------------------------------
HINWEIS:
 Weiteres 
zum Ordenskapitel und zum Winzerfest in Königswinter 2019 finden Sie in unserer "Galerie: Ritter vom Siebengebirge".

 

Bild von zzzzzz2019
Zur Verfügung gestellt von Diverse - werden wir noch spezifizieren.
Marker GA-Bericht: Wolfgang Wicharz wird mit Ritterorden geehrt

Raum: AKTUELLES 2019
Raum: Gruppenbilder Vitrine: Ritter vom Siebengebirge
Raum: Siebengebirge und der Rhein Vitrine: Ritter vom Siebengebirge
Galerie: Ritter vom Siebengebirge
Dieses Bild wurde 98 Mal angesehen
Datensatz 13243 wurde zuletzt bearbeitet von lv am 15.09.2019 um 09:20 Uhr
Nachricht E-Mail mit Information / Anmerkung zum Bild verschicken
Museum Zur Startseite Virtuelles Brückenhofmuseum