FLYER zum Wein-Wanderweg Oberdollendorf in Königswinter -- vorgestellt im April 2022 -- hier bei uns als PDF-Datei aufrufbar und mit QR-Code

Die Tourismus Siebengebirge GmbH unter der Federführung von Oliver Bremm hat aktuell einen neuen Flyer zum Weinwanderweg Oberdollendorf herausgegeben. 
-------------------------

========Den neuen Flyer können Sie hier
als PDF-Datei über den folgenden LINK sofort aufrufen: 
Flyer zum Wein-Wanderweg in Königswinter Oberdollendorf

Der Flyer enthält zahlreiche QR-Codes, mit denen Sie in der PRINT-Ausgabe viele zusätzliche Informationen mit Ihrem Handy einlesen können.

========Die PRINT-Ausgabe des Flyers können Sie
---1. aus den Spendern am Gut Sülz (Eingang zum Weinwanderweg Ende Bachstraße) und am Eingang des Weinwanderweges auf dem Hüllenweg (wenn Sie über die Bachstraße von unten kommend links in die Lauerentiusstraße, dann rechts in den Hüllenweg einbiegen) kostenlos entnehmen.

Hier der Spender am Weingarten Gut Sülz.

 

---2. im Weingut Blöser, Königswinter-Oberdollendorf, Bachstr. 112,
---ansonsten in Oberdollendorf im Brückenhofmuseum, Bachstr. 93,
im Weingarten Gut Sülz, im Weinhaus Lichtenberg

---3. bei der Tourismus Siebengebirge GmbH, Königswinter-Altstadt, Drachenfelsstr. 51, im Besucherzentrum, Bahnhof der Drachenfelsbahn.


-------------------------

Wir zitieren für Sie vorab aus dem VORWORT des neuen Flyers:

Seit über 1.000 Jahren wird in Oberdollendorf und am Mittelrhein Weinbau betrieben. Die Parzellen waren im Laufe der Jahre durch zahlreiche Teilungen zu klein geworden und zu zersplittert, um sie noch gewinnbringend zu bewirtschaften.

Die Lösung brachte eine Flurbereinigung in den 1970er Jahren, die auch die Weinberge in Rhöndorf und Königswinter betraf. In Zusammenarbeit mit dem Land Nordrhein-Westfalen (Amt für Agrarordnung), den betroffenen Winzern und der Stadt Königswinter wurden die Anbauflächen durch ein Flurbereinigungsverfahren zwischen 1973 und 1979 neu geordnet.

Die Hänge wurden vermessen und neu aufgeteilt, Terrassen wurden neu angelegt. In Oberdollendorf waren es die Lagen Laurentiusberg, Rosenhügel und Sülzenberg.  Federführend war das Landwirtschaftsministerium um seinen Minister Diether Deneke, der in Oberdollendorf wohnte.

Gleichzeitig wurde ein Weinwanderweg angelegt, der dem Besucher eine direkte Einsicht in der Rebanlagen und – mit Schildern ausgestattet – wichtige Informationen geben sollte.

2021 wurden die alten Schilder durch neu gestaltete Tafeln ersetzt, die an einer Reihe von Stationen Wissenswertes zu Weinbau und Landschaft vermitteln.

Die Daten zum Weinwanderweg 
in Königswinter-Oberdollendorf unterhalb der Dollendorfer Hardt: Länge ca. 2,2 km. 9 x Tafeln, 2 x Karten, 1 x Rebsorten, 1 Panoramatafel auf dem Aussichtspunkt Hülle.


========Den neuen Flyer können Sie hier
als PDF-Datei über den folgenden LINK sofort aufrufen: 
Flyer zum Wein-Wanderweg in Königswinter Oberdollendorf

Oder scannen Sie hier den QR-Code mit Ihrem Handy:

 

 

 

 

 

 

 

 

BEACHTEN SIE BITTE auch die weiteren LINKs unten - es lohnt sich.

Bild von zzzzzzzzzzzzzzz2
Zur Verfügung gestellt von Tourismus Siebengebirge GmbH - Königswinter
Marker Weiteres zum Weinwanderweg Oberdollendorf bei uns - Marker Der Weingarten Gut Sülz am Weinwanderweg - Marker Unsere Dokumentation zu Winzer und Weinberge

 nächstes Bild der Auswahl

Raum: AKTUELLES 2022
Raum: Dokumente Vitrine: Flyer, Faltblätter, Prospekte
Raum: Winzer und Weinberge Vitrine: Weinwanderweg Oberdollendorf
Raum: Siebengebirge und der Rhein Vitrine: Weinwanderweg Oberdollendorf
Galerie: Weinwanderweg Odd: Rundgang
Dieses Bild wurde 657 Mal angesehen
Datensatz 16405 wurde zuletzt bearbeitet von lv am 15.06.2022 um 14:24 Uhr
Nachricht E-Mail mit Information / Anmerkung zum Bild verschicken
Museum Zur Startseite Virtuelles Brückenhofmuseum